Beim Full-Service Factoring (Rundum sorglos Paket) sind folgende Leistungen mit dem Kauf der Forderungen durch den Factor verbunden:

  1. Liquiditätsfunktion:
    Ihre angekauften Forderung werden sofort zwischen 80% – 90% des Kaufpreises bevorschusst.
  2. Versicherungsfunktion:
    Der Factor übernimmt den 100-prozentigen Ausfallschutz der angekauften Forderung, das heisst Sie als Factoringnehmer sind gegen Forderungsausfälle geschützt.
  3. Abwicklungsfunktion:
    Der Factor übernimmt zusätzliche Leistungen wie z.B. Rechnungsversand, Debitorenbuchhaltung, die Durchführung von Mahnläufen, Inkasso und gerichtlichen Einzug der Forderung. Darüber hinaus stellt er Ihnen statistische Auswertungen zur Verfügung.

Full-Service Factoring – Vorteile der einzelnen Funktionen

Durch die Liquiditätsfunktion beim Factoring können Sie:

Full Service Factoring

Full Service Factoring

  1. Ihren Kunden längere Zahlungsziele einräumen, da Sie ja durch das Factoring sofortige Liquidität erhalten.
  2. neue Käuferschichten gewinnen und den Umsatz erweitern. Sie sind oder werden leichter wettbewerbsfähig.
  3. Verbindlichkeiten bei Banken und Lieferanten leichter zurückführen. Dies wirkt sich positiv durch Wegfall der Zinsbelastungen aus.
  4. neue Wachstumsspielräume gewinnen und Ihr Unternehmen für die Zukunft rüsten. Die neu gewonnene Liquidität kann sofort wieder investiert werden.
  5. Ihre Eigenkapitalquote verbessern. Sie können ein besseres Rating bei Ihrer Bank bekommen, was sich wiederum positiv bei der Kreditvergabe und in den Kreditkonditionen auswirkt. Dies schlägt sich ebenfalls wiederum positiv auf den Ertrag im Unternehmen nieder.
  6. eventuell Skontieren und bessere Einkaufskonditionen bei Ihren Lieferanten aushandeln.

Full Service Factoring – durch die Versicherungsfunktion / Delkrederefunktion:

  • haben Sie als Kunde keine Forderungsausfälle mehr zu verzeichnen.
  • bekommen Sie als Kunde im Gegensatz zu einer Warenkreditversicherung beim Factor Ihre Forderungen zu 100% versichert (kein Selbstbehalt). Das bedeutet, dass Sie als Kunde in der Regel spätestens nach 120 oder 150 Tagen den Sicherheitseinbehalt ausbezahlt bekommen.
  • werden neue Debitoren (Kunden des Factoring-Kunden) vom Factor geprüft. Dies ist gerade bei Geschäftsbeziehungen ins Ausland sehr wichtig, da dort die Beitreibungsmaßnahmen oft sehr komplex und teuer sind.

Durch die Abwicklungsfunktion:

  1. haben Sie enorme Einsparpotentiale und Entlastungen in der Buchhaltung.
  2. zahlen die Debitoren wesentlich schneller, wenn ein Factor zwischengeschaltet ist.
  3. Konsequente Forderungsüberwachung und Debitorenüberwachung durch den Factor.
  4. können Sie sich ganz auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren und müssen sich nicht um das Mahnwesen kümmern.
  5. müssen Forderungen zwangsweise eingetrieben werden, erscheinen Sie als Kunde nach außen hin neutral (Lieferant ist der „good guy“ – der Factor ist der „bad guy“).
    Dies ist oft bei „langen und guten Geschäftsbeziehungen“ sehr wichtig.